Massagen

Massagen

Yoga ist the artwork of awareness
on the canvas of body, mind and soul.

Amit Ray

Massagen als Rituale der heilenden Berührung

Jeder Massage liegt eine Technik zu Grunde, die man lernen kann. Eine Technik, die die Muskeln warm und weich macht, die Durchblutung erhört und uns ein Gefühl der Lebendigkeit schenkt.

Auch die indische Abhyanga Massage hat ihre Choreografie, ihren Rhythmus, ihre Griffe. Das waren Dinge, die ich als erstes gelernt habe. Je öfter ich massiert habe, desto mehr nahm ich wahr, dass die Menschen, die zu mir kamen, nicht einfach eine Massage brauchten, sondern sich nach etwas anderem sehnten – nach etwas, was sich mit Worten schwer ausdrücken ließ. Ich fing an, meine Aufgabe darin zu sehen, diesen Nicht-Ausgesprochenen-Worten zu lauschen, mit den Händen sehen zu lernen und zu fühlen, was gerade in diesem Moment gebraucht wird.

So wohnt jeder Massage eine Magie inne: es ist nicht nur das warme Öl, das den Körper umhüllt – es ist die Liebe, die durch die Hände fließt und Dir das Gefühl des Ganz-Seins schenkt. Das ist die wahre Magie der heilenden Berührung.

Terminvereinbarung erfolgt über den Buchungsformular bei der Massage Deiner Wahl. Ist kein passender Termin für Dich da – kontaktiere mich gerne: wir finden gemeinsam eine Lösung.

Abhyanga Massage - der Klassiker Abhyanga bedeutet ‚einreiben‘, ‚einölen‘ und ist eine klassische Anwendung im Ayurveda, wenn es darum geht,

Eine ayurvedische Gesichtsanwendung Mukabhyanga Massage ist eine ayurvedische Teilmassage fürs Gesicht und Dekolleté. Diese Verwöhneinheit löst die Gesichtsverspannungen, erhöht die

Fußmassage mit Auswirkung auf den ganzen Körper Die indische Fußmassage blickt auf eine Jahrtausend alte Tradition. Sie ist nicht nur